Karl-Foerster-Sortensammlung

am

Karl-Foerster-Sortensammlung auf der Freundschaftsinsel Potsdam

Zum Andenken Karl Foersters wurde im Rahmen der BUGA 2001 Potsdam ein Großteil der heute noch verfögbaren, von ihm gezüchteten Sorten vorgestellt.

Grundlage war die von Marie-Luise Kreuter zusammengestellte Liste mit allen ca. 700 bei Karl Foerster erwähnten und ihm zugeschriebenen Staudenzüchtungen, sowie eine Liste von 362 Foerster-Züchtungen aus den Jahren 1910-1968, die tatsächlich jemals im Handel erhältlich waren. (vgl. Kreuter: Karl Foerster, Züchtungen und Gedanken für die Zukunft. Karl-Foerster-Stiftung/Foerster-Stauden GmbH 2006)

Die Sortensammlung befindet sich auf der Freundschaftsinsel entlang der Neuen Fahrt.

Auf  16 Beeten verteilt werden die wichtigsten Foerster-Sorten der Herbstaster, Winteraster, Rittersporne, Phloxe und Gräser ausgestellt. Für die Ausstellung wurde großangelegte Suchaktion bei Staudengärtnereien, Pflanzensammlungen sowie Besitzer von Privatgärten in Deutschland und im europäischen Ausland an der Zusammenfürhung der Foerster-Sorten aufgefordert. Die gesammelten Sorten wurden im Vorfeld sorgfältig auf ihre Sortenechtheit überprüft. Rund 180 Sorten konnten gepflanzt werden.


Freundschaftsinsel Foerster Sorten

Foerster Sorten_Legende Kopie
Lageplan: Karl Foerster Sortensammlung an der Neuen Fahrt (Quelle: Freundschaftsinsel Pflanzenführer 2001, S. 4f (scan))

Übersicht der Sorten

Beet 2: Winteraster

  1. Dendranthema x grandiflora ‚Goldmarianne‘
  2. Dendranthema x grandiflora ‚Isabellarosa‘
  3. Dendranthema x grandiflora ‚Karminriese‘

Beet 3: Herbst-Aster und Indianernessel

  1. Aster dumosus ‚Silberblaukissen‘
  2. Aster novae-angliae ‚Abendsonne‘
  3. Aster novae-angliae ‚Rosa Sieger
  4. Aster novi-belgii ‚Blaue Nachhut‘
  5. Aster novi-belgii ‚Blütenmeer‘
  6. Aster novi-belgii ‚Brigitte‘
  7. Aster novi-belgii ‚Dauerblau‘
  8. Aster novi-belgii ‚Porzellan‘
  9. Aster novi-belgii ‚Rosenhügel‘
  10. Aster novi-belgii ‚Rosenquartz‘
  11. Aster novii-belgii ‚Weisser Elefant‘

Beet 3: Sonnenauge (Heliopsis), Ehrenpreis (Veronica)

Sonnenauge

  1. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Goldgefieder‘
  2. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Goldgrünherz‘
  3. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Hohlspiegel‘
  4. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Sommersonne‘
  5. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Sonnenschild‘
  6. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Spitzentänzerin‘
  7. Heliopsis helianthoides var. scabra ‚Wüstenkönig‘

Ehrenpreis

  1. Veronica gentianoides ‚Robusta‘
  2. Veronica longifolia ‚ Blauriesin‘
  3. Veronica longifolia ‚Schneeriesin‘
  4. Veronica teucrium ‚Kapitän‘
  5. Veronica teucrium ‚Knallblau‘

Beet 5: Sonnenbraut (Helenium)

Sonnenbraut

  1. Helenium-Hybride ‚Biedermeier‘
  2. Helenium-Hybride ‚Feuersiegel‘
  3. Helenium-Hybride ‚Flammenrad‘
  4. Helenium-Hybride ‚Goldlackzwerg‘
  5. Helenium-Hybride ‚Goldrausch‘
  6. Helenium-Hybride ‚Helena‘
  7. Helenium-Hybride ‚Julisamt‘
  8. Helenium-Hybride ‚Königstiger‘
  9. Helenium-Hybride ‚Kugelsonne‘
  10. Helenium-Hybride ‚Kupferstrudel‘
  11. Helenium-Hybride ‚Mahagoni‘
  12. Helenium-Hybride ‚Rotkäppchen‘
  13. Helenium-Hybride ‚Septemberfuchs‘
  14. Helenium-Hybride ‚Waldhorn‘
  15. Helenium-Hybride ‚Wonadonga‘
  16. Helenium-Hybride ‚Zimbelstern‘

Polster-Nelke und Stockrose

  1. Dianthus gratianopolitanus ‚Blaureif‘
  2. Alcea rosea

Beet 6/7: Rittersporn (Delphinium)

Delphinium grandiflorum ‚Blauer Zwerg‘

Delphinium-Elatum-Hybriden, heute: Delphinium-Cultivars

  1. ‚Abgesang‘
  2. ‚Ariel‘
  3. ‚Azurzwerg‘
  4. ‚Berghimmel‘
  5. ‚Baluwal‘
  6. ‚Blondine‘
  7. ‚Dämmerung‘
  8. ‚Fernzünder‘
  9. ‚Finsteraarhorn‘
  10. ‚Frühschein‘
  11. ‚Glasturm‘
  12. ‚Gletscherwasser‘
  13. ‚Gute Nacht‘
  14. ‚Jubelruf‘
  15. ‚Kleine Nachtmusik‘
  16. ‚Klingsor‘
  17. ‚Malvine‘
  18. ‚Merlin‘
  19. ‚Morgentau‘
  20. ‚Nachtwache‘
  21. ‚Ouverture‘
  22. ‚Perlmutterbaum‘
  23. ‚Rosenquarz‘
  24. ‚Sopran‘
  25. ‚Sternennacht‘
  26. ‚Tempelgong‘
  27. ‚Traumulus‘
  28. ‚Tropennacht‘
  29. ‚Wassermann‘
  30. ‚Zauberflöte‘

Beet 8: Palmlilie (Yucca), Blauschwingel (Festuca)

Palmlilie

  1. Yucca filamentosa ‚Elegantissima‘
  2. Yucca filamentosa ‚Fontäne‘
  3. Yucca filamentosa ‚Glockenriese‘
  4. Yucca filamentosa ‚Großglockner‘
  5. Yucca filamentosa ‚Herkulessäule‘
  6. Yucca filamentosa ‚Rosenglocke‘
  7. Yucca filamentosa ‚Schellenbaum‘
  8. Yucca filamentosa ‚Schneefichte‘

Gräser

  1. Festuca cinerea ‚Frühlingsblau‘

Beet 9: Goldrute (Solidago)

Karl Foerster erkannte, dass die Goldruten keine Wildkräuter und Fremdlinge sind, sondern wertvolle spätblühende Gartenpflanzen. Seine Züchtungen, fast alle aus den 50er Jahren, sollten das Negativ-Image brechen helfen. Im Botanischen Garten Moskau erhalten geblieben und auf die Freundschaftsinsel zurückgekehrt, ist die Sorte ‚Goldjunge‘, die ihren Namen alle Ehre macht.

  1. Solidago-Hybride ‚Goldjunge‘

Beet 11/12/13: Flammenblume (Phlox)

Phlox-Paniculata-Hybride

  1. ‚Amarantriese‘
  2. ‚Augustfackel‘
  3. ‚Bauernstolz‘
  4. ‚Bornimer Nachsommer‘
  5. ‚Dorffreude‘
  6. ‚Düsterlohe‘
  7. Eva Foerster‘
  8. ‚Fesselballon‘
  9. ‚Fuererspiegel‘
  10. ‚Flammenkuppel‘
  11. ‚Frauenlob‘
  12. ‚Frührosa‘
  13. ‚Füllhorn‘
  14. ‚Furioso‘
  15. ‚Glutsieg‘
  16. ‚Hochgesang‘
  17. ‚Juliglut‘
  18. ‚Kirmesländler‘
  19. ‚Lachjuwel‘
  20. ‚Landhochzeit‘
  21. ‚Lavendelwolke‘
  22. ‚Monte Cristallo‘
  23. ‚Monte Rosa‘
  24. ‚Prospero‘
  25. ‚Puderquaste‘
  26. ‚Redivivus‘
  27. ‚Rosa Pastell‘
  28. ‚Rosabella‘
  29. ‚Rosendom‘
  30. ‚Rosenlicht‘
  31. ‚Schneeferner‘
  32. ‚Schneerausch‘
  33. ‚Silberlachs‘
  34. ‚Spätrot‘
  35. ‚Tenor‘
  36. ‚violetta Gloriosa‘
  37. ‚Wennschondennschon‘

Sorte: Gräser

  1. Molinia caerulea ‚Altissima‘ heute Molinia arundinacea
  2. Molinia caerulea ‚Variegata‘

Sorte: Glockenblume (Beet 13)

  1. Campanula carpatica ‚Karpatenkrone‘

Beet 15: Silberdistel (Carlina)

  1. Carline acaulis ‚Bronze‘
  2. Heliosperma alpestre ‚Heidi‘

Beet 16: Feinstrahlaster (Erigeron)

Feinstrahlaster, Mohn, Salbei

Feinstrahlaster

  1. Erigeron-Hybride ‚Dunkelste Aller‘
  2. Erigeron-Hybride ‚Dunkelste Aller‘

Mohn

  1. Papaver orientale ‚Feuerriese‘
  2. Papaver orientale ‚Funkturm‘
  3. Papaver orientale ‚Rosenpokal‘

Salbei

  1. Salvia nemorosa ‚Mainacht‘

Beet 17: Dreimasterblume (Tradescantia)

Dreimasterblume, Kreuzkraut

Dreimasterblume

  1. Tradescantia x andersonniana ‚Bärbel‘
  2. Tradescantia x andersonniana ‚Gisela‘
  3. Tradescantia x andersonniana ‚Karin‘

Kreuzkraut

  1. Ligularia dentata ‚Sommergold‘

Beet 18: Scabiose (Scabiosa)

Fingerkraut, Skabiose, Strandflieder

  1. Limonium latifolium ‚Violetta‘
  2. Potentilla aurea ‚Goldklumpen‘
  3. Scabiosa caucasica ‚Lavendelblaue Riesen‘
  4. Aubrieta-Hybride ‚Tauricola‘
  5. Saponaria ocymoides ‚Karminkönigin‘
  6. Sempervivum-Hybride ‚Nocturno‘
  7. Sempervivum-Habride ‚Silberkarneol‘

Beet 19: Waldschmiere (Deschampsia)

Anemone, Waldgeißbart, Astilbe, Gedenkemein und Bergenie

  1. Anemone tomentosa ‚Albadura‘
  2. Anemone vitifolia ‚Superba‘
  3. Aruncus dioicus ‚Zweuwektenkind‘
  4. Astilbe-Arendsii-Hybride ‚Bronzelaub‘
  5. Bergenia-Habride ‚Purpurkönigin‘
  6. Bergenia-Habride ‚Schneekönigin‘
  7. Omphalodes verna ‚Grandiflora‘

(Beet 1/9/10/14: gemischte Pflanzung)


Quelle:

  • Freundschaftsinsel Pflanzenführer 2001

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s